Mühle erstrahlt in neuem Glanz

Die Malerarbeiten sind beendet, zuletzt wurden die Flügel gestrichen. Da das Wetter nicht mitspielte, dauerten die Arbeiten ziemlich lange. Außerdem erlitt der Maler einen Arbeitsunfall. Auch Mühlenwart Achim Schüler und Müller Christian Burchardt waren ständig eingebunden, weil die Flügel entriegelt und verriegelt werden mussten und zudem so in Stellung gebracht werden mussten, dass der Maler alle Stellen erreichen konnte. Aber die Mühe hat sich gelohnt! Hoffentlich verschmutzen die Krähen und Dohlen, die der Mühle jeden Abend einen Besuch abstatten, nicht allzu schnell den neuen Anstrich.                                                                                                           (August 2016)


Umbau der Zugwinde

Da unsere Mühle einen neuen Steert bekommen hat, musste die alte vorhandene Zugwinde, mit der man die Kappe in den Wind stellen konnte, umgebaut werden. Nach reiflichen Überlegungen der Müller wurde dieses nun in Angriff genommen. Die Winde wurde umgebaut und steht jetzt wieder zur Verfügung.                                                                                                                                        (Juni 2015)


Reinigung der Mühlsteine


Während der Reparaturarbeiten